Facebook

Leitfaden zur Vermeidung von Lichtemissionen

Das Umweltbüro Lichtenberg hat gemeinsam mit Naturschutz Berlin Malchow einen Leitfaden erarbeitet, der auf die Problematik der Lichtverschmutzung aufmerksam macht. Es werden Möglichkeit erörtert, wie es im städtischen Bereich gelingen kann Lichtquellen zu reduzieren und damit Mensch, Tier und Umwelt zu entlasten. Lichtverschmutzung bezeichnet zum einen die Aufhellung des Nachthimmels durch von Menschen erschaffene, installierte und betriebene Lichtquellen, deren Licht in die unteren Luftschichten der Atmosphäre gestreut wird. Zum anderen kann auch direktes Licht Lichtverschmutzung bedeuten, wenn Menschen, Tiere und Pflanzen angestrahlt werden. 

Broschüre Schulgarten ohne Hindernisse: planen, machen, erleben

In der Broschüre Schulgarten ohne Hindernisse: planen, machen, erleben hat Nina Fuchs, die in den letzten Jahren das Schulgartennetzwerk Marzahn-Hellersdorf zusammengebracht und gestaltet hat, ihre Expertise im Schulgartenbau zu Papier gebracht. In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle für Umweltbildung Marzahn-Hellersdorf ist so eine Material- und Informationssammlung entstanden, die die Schulgartengestaltung an Schulen mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in das Zentrum der Betrachtung rückt. Die Möglichkeit alle Sinne anzusprechen und das handlungsorientierte Lernen im Schulgarten, machen ihn zu einem idealen Ort für alle Schülerinnen und Schüler. In diesem Leitfaden finden interessierte Lehrer:innen ausführliche Informationen dazu, wie ein Schulgarten angelegt werden kann. Welche Materialien vorhanden sein sollten, wie Verbündete und tatkräftige Hilfe gefunden werden kann und wie sich das Thema in den Unterricht einbauen lässt.

Veranstaltung: Unterwegs mit den Müllpiraten auf dem Boulevard Kastanienallee

Ahoi! Am Samstag, den 28.Mai 2022, hieß es bei den Müllpiraten erneut „Leinen los!“ und klar Schiff – oder besser – klar Boulevard machen. Eine steife Brise pfiff der kleinen, wackeren Crew um die Nase, teils fiel der ein oder andere Tropfen Regen ins Gesicht, aber trotzdem wurde fleißig Müll gesammelt. Neben den leider üblichen Schweinereien (Zigarettenstummel, Kronkorken etc.) merkte man schnell, dass die „Eis-Zeit“ mittlerweile wieder angebrochen ist. Da ein leerer Becher, hier ein klebriger Holzstiel, kunterbunte Verpackungen mittenmang. Kurios auch die coole Sonnenbrille, die jemand weggeworfen (oder vielleicht einfach nur verloren) hat.

Nach gut 2 Stunden war die Ausbeute bemerkenswert, 3 prall gefüllte Säcke voll Müll, trotz der nur 6 helfenden Schmuddelhände an diesem Tage. Die vereinzelten anerkennenden und dankbaren Worte vorbeiziehender Spaziergänger:innen taten dem edlen Piratenherz zudem sehr gut!

Erneut möchten wir uns abschließend bei allen bedanken, die uns in der Vorbereitung und am Aktionstag unterstützt haben! Es würde uns natürlich sehr freuen, euch beim nächsten Aktionstag (Samstag, 25.Juni 2022) wieder am Boulevard begrüßen zu dürfen…

Bis dahin, euer Käpt’n Korb!

Veranstaltung: Unterwegs mit den Müllpiraten auf dem Boulevard Kastanienallee

Ahoi! Am Samstag, den 23. April 2022 fand am Boulevard Kastanienallee der erste Einsatz der Müllpiraten statt. Bei schönstem Frühlingswetter kamen insgesamt acht Teilnehmer:innen zusammen und haben über zwei Stunden hinweg fleißig Müll aufgesammelt. Große und kleine Ärgernisse wie beispielsweise unbedacht weggeworfene Zigarettenstummel, olle Kronkorken und leere Glasflaschen wurden von der Piratencrew hopsgenommen und im Müllsack versenkt. Die Stimmung war durchweg gut, das Ergebnis des Steifzugs mit fünf Müllsäcken beachtlich, doch zugleich stimmt eine solche Menge an herumliegenden Müll schon nachdenklich. Trotzdem war es eine gelungene Aktion, der Boulevard ist wieder etwas sauberer geworden und wir konnten einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass sich alle – ob Groß oder Klein, jung oder alt, Mensch und Tier – hier wieder etwas wohler fühlen!

Wir möchten uns abschließend bei allen bedanken, die uns in der Vorbereitung und am Aktionstag unterstützt haben! Es würde uns natürlich sehr freuen, euch beim nächsten Aktionstag (Samstag, 28.Mai 2022) wieder begrüßen zu dürfen…

Bis dahin, Mast und Schotbruch!

Unsere Ehrengäste sind gelandet – Storchenpaar auf dem Naturhof Malchow

„Mittwoch, 06. April 2022 / 17:30: Ankunft auf dem Naturhof Malchow“

Mit diesem Eintrag beginnt das alljährlich vom gemeinnützigen Verein Naturschutz Berlin-Malchow geführt Storchentagebuch. Mit großer Freude begrüßten wir an diesem Tag unseren ersten Ehrengast auf dem Naturhof Malchow. Er läutete das Storchenjahr 2022 mit einem herzlichen Klappern des Schnabels ein. Nur wenige Tage später, am 12. April, erreicht auch die Ehrengästin ihr Ziel und tat es zur Begrüßung gleich. Seitdem verbauen beide Störche tatkräftig Nistmaterial und bereiten das Nest für den Nachwuchs vor. Auch in diesem Jahr hoffen wir auf eine erfolgreiche Brut und Aufzucht. Auch in Falkenberg ist ein Storchenpaar bereits am 13. April eingetroffen.

Das rege Treiben des Storchenpaares in Malchow kann während der öffentlichen Besuchszeiten des Naturhofes und Erlebnisgartens (Di-Do: 10 – 17 Uhr, Fr/Sa: 10 – 18 Uhr) beobachtet werden. Gruppenbesuche sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Eine Anmeldung ist hierzu unter 030/92 79 98 30 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

MITMACH-GEWINNAKTION: Es gibt viel zu feiern!

Wir machen das Jahr 2022 zu einem ganz besonderen: Seit nunmehr 30 Jahren engagieren wir uns als gemeinnütziger Verein Naturschutz Berlin-Malchow für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz. Unter dem Motto Mit Herz, Hand und Verstand begeistern wir seit unserer Gründung Jung und Alt für die Liebe zur Natur. Um dieses Jubiläum und unserem Dank einen angemessenen Nachdruck zu verleihen, veranstalten wir im Zeitraum vom 01. April bis zum 30. September eine Gewinnaktion, bei der Sie die Vielfalt unserer Arbeit für die Natur erleben können. Als Hauptgewinn erwartet die Teilnehmenden ein Erholungswochenende in Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern! Zu den Teilnahmebedingungen und dem MitMachPass gelangen Sie hier.

Wirtschaftssenator zu Gast auf dem Naturhof Malchow

Mit großer Freude begrüßten wir am Mittwoch, den 23. März 2022 den Berliner Wirtschafts-senator Stephan Schwarz sowie den Lichtenberger Bezirksbürgermeister Michael Grunst auf unserem Naturhof in Malchow. Anlässlich der Rundfahrt durch Lichtenberg besuchte eine 17-köpfige Delegation, begleitet von Pressevertreter:innen, Wirtschafts- und Kulturstandorte im Bezirk. Die Tour endete bei einem herrlichen Sonnen-untergang im Erlebnisgarten des Naturhofes Malchow. In entspannter Atmosphäre konnten wir dem Berliner Wirtschaftssenator und dem Geschäftsführer von visit Berlin die Vielfältigkeit der Lichtenberger Wirtschaft im Einklang mit der Natur und Nachhaltigkeit präsentieren. Ausklang fand der Besuch in traumhafter Abendstimmung. Herzlichen Dank an Herrn Schwarz, Herrn Grunst, Herrn Kieker und die anderen Teilnehmer:innen für die angenehme Zeit.

Große Hilfsbereitschaft aus dem Norden von Lichtenberg!

Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen unserem Spendenaufruf gefolgt sind und dringend benötigte Hilfsgüter für die Menschen in der Ukraine zur Verfügung gestellt haben. Zwischen dem 09.03. und 11.03. konnten Sachspenden wie Babybrei, Verbandsmaterialien, Hygieneartikel und Schlafsäcke bei uns auf dem Naturhof Malchow  abgegeben werden. Nach sorgfältiger Sortierung aller abgegebenen Materialien konnten wir einen Transporter mit 14 Umzugskartons, unteranderem mit mehreren Isomatten und 10 Kartons mit Babynahrung und Milchpulver voll beladen der Spendenbrücke Ukraine zur Verfügung stellen. Diese wurde über das zentrale Verteilzentrum im Flughafen Tegel bereits am 16.03. auf dem Weg zu den Menschen in der Ukraine gebracht. Wir bedanken uns aufrichtig für diese große Unterstützung und sind in Gedanken bei den vom Krieg betroffenen Menschen.

Welttag des Artenschutzes – für uns 365 Tage im Jahr

Anlässlich der Unterzeichnung des Washingtoner Artenschutzübereinkommens am 3. März 1973 wird seit 2013 der Welttag des Artenschutzes veranstaltet. Unter dem Motto Recovering key species for ecosystem restoration bzw. Erholung wichtiger Artenbestände für die Wiederherstellung von Ökosystemen soll in diesem Jahr auf die weltweit mehr als 40.000 vom Aussterben bedrohten wildlebenden Tier- und Pflanzenarten aufmerksam machen.

Der Biesenhorster Sand ist Naturschutzgebiet

Der Bezirk Lichtenberg hat ein neues Naturschutzgebiet: Seit dem 18. März 2021 sind Teile des Biesenhorster Sandes, in den Berliner Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg gelegen, als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Der NABU Berlin hat seit 2004 auf dieses Ziel hin gearbeitet. Nach 17 Jahren gratulieren wir von ganzen Herzen und geben unserer Freude darüber Ausdruck, dass ein Landschaftsraum mit wertvoller und schützenwerter Naturausstattung wie beispielsweise selten gewordenen Trockenrasen mitten in Berlin nun einem besonderen Schutz untersteht.

Lichtenberger Stadtgrün

Raus ins Grün. Für viele Menschen ein Ausgleich zum Alltag. In einer Großstadt wie Berlin sorgt das Stadtgrün für viele positive Effekte. Es dient der Naherholung in der Stadt, sorgt für saubere Luft, kühlt im Sommer die Stadt und spendet Schatten. Gleichzeitig bietet es wildlebenden Tier– und Pflanzenarten ein zu Hause.

Doch trockene Sommer, Luftverschmutzung und Verunreinigung durch Abfälle machen unserem Stadtgrün zu schaffen. In Lichtenberg gibt es verschiedene Arten von Stadtgrün, die wir Ihnen mithilfe der vorliegenden Karte gern vorstellen möchten. Von Schutzgebieten hin zu Parks und Friedhöfen gibt es viele schöne Grünflächen zu entdecken. Hier gelangen Sie zur Karte.

Lernen mit Freddy dem Frosch

Wissenswerte und hilfreiche Arbeits-materialien für Kindergarten und Grundschule. Anregungen für Eltern sowie für Lehrer*innen oder einfach zum Erkunden für die Kids. Freddy erkundet sein Umfeld, lernt Freunde kennen und erfreut sich an der Natur.

Zu Freddy gehts hier lang >

Ansprechpartnerin

Beate Kitzmann

Geschäftsführerin

Tel. (030) 92 79 98 30 • beate.kitzmann@naturschutz-malchow.de
Lernen mit Freddy

macht Spaß

Wissenswerte und hilfreiche Arbeitsmaterialien für Kindergarten und Grundschule.
Ihre Spende

für den Naturschutz Berlin-Malchow

Sie können mit Ihrer grünen Spende den Berliner Naturschutz vielfältig unterstützen.
Kids lernen Natur
Entdecke mit uns die Natur! Du kannst hier viel lernen, rätseln und Sachen selber ausprobieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen