Weihnachtsmarkt mit gemütlichem Flair

Am 10. Dezember 2017 fand auf dem Naturhof Malchow traditionell unser kleiner gemütlicher Weihnachtsmarkt statt. Bei schönstem Sonnenschein haben es sich über 800 Besucher auf unserem Naturhof gut gehen lassen und

Weiterlesen...

Offene Malchower Höfe im Advent

Im Rahmen der Öffnung von Malchower Höfen in der Adventszeit, initiiert vom Bürgerverein Wir für Malchow e.V., luden wir am 8. Dezember ab 18 Uhr auf unseren sanierten Naturhof ein. In anheimelnder Atmosphäre und

Weiterlesen...

Endlich zum Nachlesen - die Dokumentation zur Umweltbildungskonferenz

Am 13. September 2017 fand unsere Umweltbildungskonferenz "Zurück zu den Wurzeln?!" in Kooperation mit dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf statt. Nun sind die wichtigsten Inhalte und Eindrücke in einer Dokumentation zusammen gefasst.

Da kiekste wa? – Eine Rarität weidet in Berliner Naturschutzgebieten

Stolz wie Bolle, empfingen wir am 9. November 2017 unsere langersehnten Naturschutzhelfer auf vier Beinen. Eine gefährdete Rinderrasse wird die Weiden des gemeinnützigen Vereins Naturschutz Berlin-Malchow beleben, das „Deutsche Shorthorn“. Hierbei handelt es sich um die weltweit älteste, lebende Kulturrasse.

Weiterlesen...

Bio-Äpfel und Bio-Apfelsaft werden Mangelware

Die Ausbeute der diesjährigen Apfelernte fällt erwartungsgemäß schlecht aus. Nicht nur in Berlin und Brandenburg, sondern in ganz Deutschland werden Äpfel wohl in diesem Winter zur Mangelware. Grund dafür war eine ein kräftiger Frost zur Blütezeit im Frühjahr. Dieser sorgte dafür, dass die Blüten der Obstbäume erfroren und so keine Früchte ausbilden konnten. Das spiegelt nun die Ernte wider, Ausfälle bis zu 70% im Vergleich zum Vorjahr kommen regional vor.

Weiterlesen...

Wir retten Bedrohtes

Vielen ist bekannt, dass es Rote Listen für bedrohte Arten gibt. Ebenso bekannt ist, dass auch einheimische Tier- und Pflanzenarten, ja sogar Pilze betroffen sind.

Die Wenigsten haben aber vermutlich bisher davon gehört, dass es bereits seit 1994 auch eine Rote Liste für bedrohte Biotoptypen gibt. Biotop leitet sich von den griechischen Worten für „Leben“ und „Ort“ ab und bezeichnet einen bestimmten Raum einer Lebensgemeinschaft in einem Gebiet, kurz einen Lebensraum.

Weiterlesen...

25 Jahre Naturschutz Berlin-Malchow

 

 Angeschautes Werden

 „Mit leisem Gewicht und Gegengewicht wägt sich die Natur hin und her und so entsteht ein Hüben und Drüben, ein Oben und Unten, ein Zuvor und Hernach, wodurch alle Erscheinungen bedingt werden, die uns in Raum und Zeit entgegentreten“ diese Vorstellung von Zeit liefert uns Goethe in seiner Farbenlehre.

Besser kann das ein Naturschützer nicht ausdrücken. Und was wäre, wenn sich unser Verein vor 25 Jahren nicht die Zeit genommen hätte, sich zu gründen? Ist es vorstellbar, was anders wäre oder fehlen würde? Was hat die Zeit von 25 Jahren an Gewicht und Gegengewicht, an Zuvor und Hernach gebracht?

Weiterlesen...